Schönes Programm

Yummie Polenta!


Seit meinem TCM-Kurs unter dem Motto „Gesund bleiben – statt Gesund werden“ versuche ich Nudeln sowie Weizen weitgehend zu vermeiden & andere Getreidesorten kennenzulernen. Die Polenta ist zu einem meiner Lieblinge geworden. Diese wird zumeist aus Mais aber auch aus Buchweizen hergestellt und eignet sich besonders gut um – nach der chinesischen ErnährungslehreFeuchtigkeit aus dem Körper abzuleiten. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind vielfältig – wunderbar als Beilage oder in Form von Aufläufen als Hauptgang.

Ich liebe den Polenta-Auflauf und möchte mein Rezept mit euch teilen. Die Zutaten füllen eine mittlere IKEA-Auflaufform und reicht für 6 Personen.

Polenta Gemüse Auflauf (Kochzeit: 40 Minuten)

  1. 250 gramm Polenta lt. Anleitung auf der Packung kochen. Ich gebe in das Kochwasser Salz sowie jede Menge Muskatnuss.  Nach dem Einrühren der Polenta gebe ich 4 EL Butter, gehackte Petersilie, Pfeffer und weitere Gewürze nach Belieben hinzu, verzichte jedoch auf Milch. Die Polenta kurz rasten lassen.
  2. Währenddessen eine halbe Zwiebel anrösten, sowie 1 Zuchini, 3 Karotten und einen halben roten Paprika – alles kleingewürfelt – dazugeben.
  3. Die Auflaufform mit Butter einfetten. Die Polenta in die Auflaufform geben und glatt streichen. Wer mag kann dies nun mit etwas geriebenem Käse bestreuen.
  4. Den Auflauf in das vorgeheizte Rohr geben und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Sieht köstlich aus, oder? Mahlzeit!

Schlecht fotografiertes Essen bereitet mir Magenschmerzen. Da ich keine begnadete Fotografin bin und mein Essen meist gar nicht so gut aussieht wie es schmeckt, borge ich die Fotos für mein Blog aus. Das Bild ist von: http://www.traiteurdeparis.de/, das obere von http://www.foodsubs.com/. Danke!

Advertisements

2 Kommentare zu „Yummie Polenta!

  1. Eigentlich wollte ich dich grad für das Foto loben, dann halt nicht. 🙂
    Polenta ist für mich noch absolutes Neuland, das wollt ich aber schon längst mal ändern. Da kommt dein Artikel als Stubser gerade recht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s