Schmeckt

Awesome Cheesecake


Die liebe Angi und ich haben endlich unser vor langer Zeit geschlossenes Versprechen eingelöst. Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir beide in einem gemütlichen Café an der Byron Bay an der Ostküste Australiens beschlossen: Lass uns gemeinsam Cheesecake backen! Gesagt … 1 Jahr später … getan 🙂

Das warten hat sich gelohnt! Angi hat das Rezept im Netz gecheckt und ihre brandneue Küche zur Verfügung gestellt. Danke dafür 🙂

Wer hätte gedacht, dass Cheesecake backen so einfach ist – ich nicht! Man braucht nur etwas länger Zeit, also rund 3 Stunden, damit der Kuchen nach dem Bakcen Zeit hat auszukühlen. Hier unser Rezept:

Zubereitungszeit: 30 Minuten, Backzeit: 60 Minuten, Auskühlzeit: mindestens 2 Stunden. Ergibt ca. 12 Stück.

  • Für den Teig: 1 Packung (150 gramm) Butterkekse sowie 60 gramm geschmolzene Butter.
  • Für die Füllung:
  • 4 Packungen Frischkäse (Zimmertemperatur!).
  • 1 Packung Sauerrahm (Zimmertemperatur!).
  • 200 gramm Zucker.
  • 2 Packungen Vanillezucker.
  • 4 Eier.
  • 3 Esslöffel Mehl.
  • 50 ml Milch.
  • Etwas Butter.
  • Die Zubereitung: Die Springform gut einfetten. Für den Boden die Kekse klein zerbröseln. Das ist harte Arbeit! Ein Tipp: Die Kekse in ein Sackerl füllen und mit dem Nudelwalker bearbeiten. Währenddessen die Butter zerlassen und schließlich die Krümel mit der Butter gut vermischen. Mit einem Löffel die Bröselmasse am Boden der Springform verteilen. Jetzt ist der Boden auch schon fertig!
  • Das Backrohr auf 170 Grad (150 Grad Heißluft) vorheizen.
  • Für die Fülle: Frischkäse, Sauerrahm, Vanillezucker und Zucker mit dem Mixer gut verrühren. Die Eier, Mehl und Milch einrühren.
  • Die Fülle auf die Bröselmasse giessen und ab in’s Rohr. Jetzt 60 Minuten bei 170 Grad backen und zusehen wie der Kuchen wächst.
  • Den Cheesecake bei geöffnetem Backrohr auskühlen lassen. Damit’s schneller geht, den Cheesecake zum Auskühlen in den Kühlschrank packen.
  • Wer möchte kann den Cheesecake mit Früchten garnieren oder mit Marmelade bestreichen. Wir haben eingelegte Weichseln dazu genossen. Yummie! So lecker!

Nach dem Cheesecake backen, ist vor dem Cheesecake backen. Wir haben schon viele Ideen unseren Cheesecake zu verfeinern. Außen hübscher wär nicht schlecht … 🙂

Rezept gefunden auf: usa-kulinarisch.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s