Schönes Programm · Schmeckt

Partymoodfood


Silvestersause im neuen Haus! Was kochen bei 20 Gästen oder mehr? Chilli con carne, der Klassiker, und neu im Repertoire, die Gulaschsuppe. Hier meine Rezepttipps:

Rezept für Chilli con carne, Zubereitung inklusive Kochzeit : 2 Stunden.
DSCN7050Rezepte für (ganz und gar nicht original mexikanisches) Chilli con carne gibt es wie Touristen in Cancun. Meines unterscheidet sich nicht wesentlich von den anderen. Mein neuer Geheimtipp zur Verfeinerung: dunkle Schokolade. Einfach in das Chilli reiben. So was von wow. Ein richtiger Süchtigmacher, meinen unsere Gäste. Unser Chilli ist natürlich kindertauglich. Alle, die’s schärfer mögen, würzen mit Chilli oder Tabasco nach.
Zutaten für 10 Portionen:

  • 3 Zwiebeln.
  • 2 kg gemischtes Faschiertes.
  • 2 Paprika.
  • 1 – 2 Dosen Mais.
  • 1 – 2 Dosen Kidney-Bohnen.
  • 3 – 5 Tomaten.
  • 2 – 3 Kartoffeln.
  • 3 Flaschen Bio-Passata (ohne Konservierungsstoffe und Zucker).
  • Öl, Tomatenmark, süßes Paprikapulver, scharfes Paprikapulver, Majoran, Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Petersilie. Keine Suppenwürfel für den Geschmack notwendig!
  • 2 – 3 Rippen dunkle Schokolade (zB 80 %ige von Lindt).
  • Die Zubereitung: Zwiebeln und Faschiertes gut anbraten. Das Tomatenmark kurz mitanbraten. Mit Passata aufgießen. Tomaten, Mais, Bohnen, Paprika, Kartoffeln sowie Gewürze dazu. Mindestens 2 Stunden köcheln lassen. Währenddessen die Schokolade einreiben. Mmh!

Rezept für Gulaschsuppe, Zubereitung inklusive Kochzeit: Mindestens 2 Stunden.

Zutaten für 10  Portionen:

Meine Gulaschpremiere! Schon aufregend und es hat geklappt. Mein Geheimtipp hier: Mein vorgekochter, selbstgemachter Rindsfond aus Gemüse und Rindsknochen. Im Tiefkühler in Eiswürfelsackerl einfach portionierbar.

  • Viel Kochzeit. Mindestens 2 Stunden.
  • 3 Zwiebeln.
  • 0,75 kg feinstes Gulaschrindfleisch.
  • 6 festkochende Kartoffeln.
  • 2 Paar Würstel.
  • Öl, süßes Paprikapulver, Tomatenmark, Apfelessig, Majoran, Kümmel, Lorbeerblatt, Suppenwürfel aus dem Bio-Laden, Salz Pfeffer, etwas Mehl.
  • 5 Würfel selbstgemachter Rindsfond.
  • Die Zubereitung: Fleisch putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schneiden und gut anrösten. Hitze reduzieren. Tomatenmark und Paprikapulver kurz mitrösten und rasch mit Essig ablöschen bevor aus einen angebrandten Geschmack gibt. Mit 2 – 3 Liter Suppe aufgießen und aufkochen. Dann das Fleisch in die Suppe geben und würzen.
  • Mindestens 60 Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen, damit das Fleisch gut weich wird. Währenddessen die Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden und die Hälfte davon in einem separaten Topf kochen. Damit die Suppe schön sämig wird und nicht zu viel Mehl erforderlich ist, presse ich die Kartoffeln in die Suppe. Dann auch die anderen Kartoffelstücke und die Würstel dazu geben.
  • Weitere 60 Minuten kochen lassen. Währenddessen etwas Suppe mit einem Häferl entnehmen und darin 2 – 3 Löffel Mehl einrühren. Alle Klumpen auflösen und wieder zur Suppe geben. Je länger deine Gulaschsuppe gekocht wird, um so besser!

Zum Foto: Viva la mexico im März 2012! Sweet memories ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s