Schmeckt

„Bis es gut duftet“-Fisch à la Mama


Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte! Heimischen Fisch im Ganzen oder als Filet im Rohr gegrillt. Noch einfacher kann ein 5-Sterne-deluxe-Menü gar nicht sein 🙂

Rezept für Fisch im Rohr. Zubereitungszeit: 40 – 50 Minuten.

  • Die Zutaten: Fisch – nämlich a) aus Österreich, b) bio, c) frisch. Erhältlich am Bauernmarkt. Eine super Auswahl an frischem Fisch von Sonnberg aus dem Mühlviertel gibts auch bei Denns.
  • Olivenöl.
  • Kräutersalz.
  • Bei ganzem Fisch packe ich noch Petersilie ins Baucherl.
  • Die Zubereitung: Das Backrohr vorheizen. Fisch abwaschen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Den Boden einer Bratform mit etwas Olivenöl bedecken. Fisch in die Form geben und auf allen Seiten mit Olivenöl benetzen. Filets mit der Haut nach unten. Dann etwas Kräutersalz drauf. Fertig!
  • Fisch ins Rohr schieben und mit Heißluft grillen. Im „Originalrezept“ meiner Mutter steht zur Zubereitungszeit folgender für Kochanfänger sehr sachdienliche Hinweis: „Und dann im Rohr grillen bis es gut duftet.“ Sie meint damit ca. 30 – 40 Minuten je nachdem, ob ein ganzer Fisch oder ein Filet gegrillt wird 😉
  • Als Beilage essen wir gerne Kartoffeln mit frischem Blattspinat (Kartoffeln kochen, schälen, schneiden, in Butter anbraten, Blattspinat blanchieren, dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen) und Salat. Zum Beispiel Endivie mit vieeeeeeeeel Kernöl.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s