Garteln · Schönes Programm

Creme de Cassis  & Happy Butterfly: Die Dahlien, mein neues Garten-Projekt


Dahlien

Im letzten Jahr habe ich mich verliebt – in die wunderschöne Dahlie, die in unserem Vorgarten dem Lavendel Gesellschaft geleistet hat. Zuerst war’s einfach nur eine schöne beim Gärtner entdeckte Topfblume, später habe ich mich online schlau gemacht und so einiges über die Vielfalt der Dahlien gelesen. Leider wusste ich im letzten Jahr noch nicht darüber Bescheid wie ich Dahlien über den Winter bringe und daher ist die verblühte Dahlie im Herbst in der Biotonne gelandet …

In diesem Jahr möchte ich möglichst wenige einjährige Pflanzen bzw. Jungpflanzen kaufen, sondern vieles aus Samen vorziehen oder aus Knollen antreiben – wie das bei den Dahlien heißt. Einerseits nervt es mich Jahr für Jahr so viel Geld auszugeben und andererseits ist es wunderschön die ersten Triebe herbeizusehnen, den Pflänzchen beim Spriessen zuzusehen und den Wuchs mehrmals täglich zu beobachten.

Nun zu den Dahlien: Dahlien können ab Ende März prima vorgezogen und später überwintert werden.

Heuer möchte ich unseren Vorgarten  mit verschiedenen Sorten Dahlien verhübschen. Da unser Wiener Wald Boden leider ganz schrecklich lehmig und mir das Anlegen von Beeten zu mühsam ist, bleiben die Blumen in großen Töpfen. Ich habe vier Sorten bestellt  – mit klingenden Namen wie Night Butterfly, Happy Butterfly, Creme de Cassis Seerosen Dahlie  und Chateau de la Bourdaisiere. Wohl ein klassicher Anfängerfehler: ich habe mich von den Namen und Farben verleiten lassen Dahlien zu bestellen, die für meine Töpfe wohl viel zu groß werden. Mal sehen … 😉

Heute habe ich die Knollen in kleine Töpfe  mit Aussaaterde gebracht. Tonscherben lassen das Giesswasser raus, denn die Prinzessinnen mögen keine nassen Füsse. Wichtig ist es die Knolle in Wuchsrichtung  in die Erde zu geben, die Triebspitze muss nach oben schauen. Dann wird jeder Topf beschriftet. Die Knolle steckt ca. 10 cm in der Erde, das oberste Ende ist 3 cm Erde bedeckt.

Da die Dahlien auch keinen Frost mögen, wandern die Töpfe in einen kühlen Raum ans Fenster. Die Dahlien werden jetzt regelmässig, aber nicht zu viel gegossen. Erst nach den Eisheiligen Mitte Mai dürfen die Dahlien raus an die frische Luft. An einem sonnigen warmen Platz soll es nun nur ein paar Tage dauern bis die ersten grünen Spitzen rausschauen. Damit bekommen wir auch einen Vorsprung gegenüber den gefrässigen Schnecken, die Dahlien scheinbar so sehr lieben wie ich. Angeblich finden die Schnecken die schon größeren Pflanzen nicht mehr ganz so manierlich. Haben die Dahlien ein paar Zentimenter ausgetrieben, werde ich sie pinzieren. Dabei wird das oberste Blattpaar abgeschnitten, damit wächst die Pflanze buschiger und die Standfestigkeit wird erhöht.

Ab Mai dürfen die Dahlien dann raus an einen vollsonnigen Platz. Je höher die Sorte ist desto mehr Platz im Topf braucht sie. Für drei Knollen sollte man ein Gefäß mit einem Durchmesser von mindestens 25 Zentimeter nehmen. Das Gefäss sollte weiters im Durchmesser zumindest die Hälfte der angegebenen Wuchshöhe haben Größere Gefäße haben zudem den Vorteil, dass die Dahlien darin nicht so leicht unter Wassermangel leiden.

Über den Sommer brauchen die Dahlien scheinbar nicht viel Pflege. Abgeblühte Blüten werden regelmäßig abgeschnitten. Dabei wird nicht nur der Blütenkopf, sondern der gesamte Stängel bis zur nächsten Verzweigung entfernt um die Blütenproduktion anzuregen. Die Dahlien werden weiters regelmäßig gegossen und gedüngt.

Vor dem ersten Frost werde ich die Dahlien wieder reinholen. Diese werden nicht in ihren Töpfen überwintert, sondern die Knollen aus der Erde geholt und kühl und trocken gelagert. Aber jetzt soll mal erst der Sommer kommen 🙂

Quellen:

Pflege und Pflanzzeit von Dahlien

Dahlien vorziehen

https://diybook.at/garten/gartenarbeiten/garten-gruenanlagen/knollenpflanzen-gladiolen-dahlien-vorziehen
http://www.ecowoman.de/25-haus-garten/1347-gartentipps-fuer-den-april-rasen-straeucher-pflanzen-und-mehr
http://www.dahlienwirth.at/vermehrung.html
http://www.zuhause.de/dahlien-pflanzen-und-ueberwintern-pflege-tipps-fuer-dahlien/id_63213122/index

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s