Schmeckt

Lifehack gegen die Fast Food Falle


Mir ist es wichtig, die Balance zwischen gesunder Ernährung und Machbarkeit Bequemlichkeit im turbulenten Alltag zu bewahren. Die vorgekochte Gemüsekraftsuppe ist dafür eine prima Basis. Ich koche im Winter einmal pro Woche drei Liter Suppe vor. Im Schraubglas hält das wunderbar mehrere Wochen. (Wirklich? Warum? Wie?)

Mein neuer Lifehack besteht gerade mal aus zwei Zutaten. Egal wie früh der Morgen oder spät der Abend ist, die fünf Minuten für die Zubereitung sind immer drin. Und schon habe ich der Fast Food Falle und der Brotjause wieder ein Schnippchen geschlagen. Yeah!

Die Zutaten:

wp-image-1803224893jpg.jpg

Die Zubereitung in maximal 5 Minuten:

  • Die Suppe aus dem Glas befreien, kurz aufkochen und falls erforderlich salzen.
  • Topf vom Herd nehmen und das Ei reinschlagen. Mir schmeckt es am Besten, wenn das Ei nicht zerrinnt und ganz bleibt. Wichtig ist, dass die Suppe nicht mehr kocht, sondern das Ei darin nur gart. Nach ca. 3 Minuten ist der Dotter noch kernweich.

Falls du Lust darauf hast, kannst du die Suppe mit etwas Schnickschnack wie frischer Petersilie, geröstetem Sesam, geraspelten Karotten, einem Schlückchen Tamari oder ein bisschen Parmesan aufpeppen. Da geht doch die Sonne auf, oder?

Advertisements

2 Kommentare zu „Lifehack gegen die Fast Food Falle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s