Schmeckt

Ruckzuck Frühstück – so ist’s gut bekömmlich 


Nicht jeden Tag, aber sehr oft geniesse ich mein Ruckzuck Frühstück, das auch für den Sommer mit frischen Früchten und Beeeren wunderbar schmeckt. Nach einigen Monaten des Experimentierens habe ich den Dreh raus was mir (momentan) richtig gut tut:

  • In die Flockenmischung gebe ich neuerdings auch Hirseflocken und Sonam’s Tsampa (Pulver aus gerösteter Gerste) dazu. Alle Zutaten landen in der Moulinex und ergeben eine wunderbare Mischung. 
  • Ich koche das Frühstück Abends schon kurz mit Mandel- oder Hafermilch kurz auf und lasse es über Nacht quellen. Das macht vor allem die Chia als auch die Leinsamen wesentlich besser bekömmlich – und es macht satter, weil mein Körper das Frühstück scheinbar besser verarbeiten kann. 
  • Morgens koche ich das Frühstück mit Mandel- oder Hafermilch nochmals auf. Ich gebe jetzt einen Schluck Schlagobers dazu, weil ich das Fett ebenso benötige um bis Mittags gut satt zu sein. 

Lass es dir gut schmecken! 😊

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s